Susanne Wesner

Gründerin & Agile Coach

Was mich antreibt


Als Diplominformatikerin kann ich auf mehr als ein Jahrzehnt Managementerfahrung im IT-Umfeld zurückblicken. Dabei ist es mir immer wichtig gewesen, meine Mitarbeiter zu ermutigen und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Stets auf der Suche nach neuen Strukturen und Methoden, die diese Grundeinstellung unterstützen, habe ich mich dann vor mehr als zehn Jahren mit dem agilen Virus infiziert - und bin bis heute nicht davon genesen. Das macht aber nichts, denn mir geht es super dabei und ich konnte in den letzten paar Jahren so manches Projekt aus der Schieflage befreien. Blöd nur, dass es in meiner Abteilung so selten Projekte in Schieflage gab ;-)


Deshalb kam 2014 nach einigem Zögern, Überlegen und Zähneklappern der Schritt in die Selbstständigkeit. Und das habe ich noch keine einzige Sekunde bereut.


Am liebsten kümmere ich mich, wie gesagt, um herausfordernde Projekte und anspruchsvolle Teams. Dabei halte ich nicht viel von Patentlösungen und Standardtools - auch wenn ein gut gefüllter Methodenkoffer mit Sicherheit hilfreich ist. Ich habe mit den Jahren ein Gespür dafür entwickelt, welches gerade das drückendste Problem meines Kunden ist und wie dem am erfolgsversprechendsten zu Leibe zu rücken ist. Das klappt nicht immer … aber immer öfter 😉


​Wenn ich nicht gerade Projekte rette, findet man mich vermutlich hinter einem hohem Stapel Sachbücher, die alle noch gelesen werden wollen. Außerdem lausche ich gern dem Sound von V8-Motoren - besonders dann, wenn sie in amerikanischen Modellen aus den 1950ger Jahren wie dem Desoto Fireflite stecken - und versuche gerade gemeinsam mit meinem Mann einem Borgward Isabella zu neuem Glanz zu verhelfen. Überhaupt geht für mich von den 50ger Jahren des letzten Jahrhunderts ein ganz besonderer Charme aus. Das war eine Zeit des Aufbruchs, in der viele gesellschaftliche Veränderungen ihren Anfang nahmen.

swesner(at)stepitup.eu

Susanne Wesner
Listen to understand, not to reply - Stephen Covey