Antonia Meissner

Gute Seele im Hintergrund

Warum ich hier bin


Ich bin erst vor kurzem zur Agilität gekommen. Es ist ja auch nicht unbedingt das angesagteste Thema für Jugendliche - leider. Da ich aber erblich vorbelastet bin, hat‘s mich vor gut einem Jahr dann auch erwischt, also hab ich mir zuerst mal den Scrum Guide zu Gemüte geführt und dann auch gleich den ersten Versuch gestartet, meine Zertifizierung zu erlangen, nicht so erfolgreich wie ich gehofft hatte, aber ich arbeite an einem besseren Versuch 2, kann ja nicht alles immer gleich beim ersten Mal klappen. Ich kann jetzt natürlich noch nicht auf Jahrzehnte Arbeitserfahrung zurückblicken, aber ich gebe mein Bestes, um neue Erfahrungen zu sammeln.

Als gute Seele im Hintergrund versuche ich, bei den Projekten mit Rat und Tat zu helfen und einen anderen Blickwinkel zu geben. Auch wenn, oder gerade weil, ich noch nicht so viele Erfahrungen habe, setze ich eher auf unkonventionelle Ansätze und auf mein Bauchgefühl.


Ansonsten, sollte ich nicht in der Schule sein, hänge ich höchstwahrscheinlich hinter meinem Handy oder mache Musik. Ich spiele nämlich Cello, Gitarre und Klavier. Ob Klassik, Pop oder Jazz ist mir dabei ziemlich egal, Hauptsache es gefällt mir.

ameissner(at)stepitup.eu

Antonia Meissner
The individual who says it is not possible should move out of the way of those doing it - Tricia Cunningham